Wirtschaftskriese – was ist das eigentlich?

Hallo Staat, mir ist am Wochenende das Geld etwas knap geworden und ich konnte nicht alle meine Schuldner zufrieden stellen. Kannst du mir bitte für die nächsten paar Tage ein paar Euros zukommen lassen? Ich bräuchte auch keine Milliarden. Ich würde aber schon mit ein paar Tausendern rechnen. Ich könnte damit dann auch die Weltwirtschaft wieder ankurbeln. – Ne mal im ernst. Warum kann ein Pleite-Staat noch Finanzhilfen gewären? Wo bekommt ein Staat sein Geld her, wenn nicht von den Banken? Wenn doch der Staat selber das Geld hat, warum kann ein Staat denn dann Schulden machen? Eigentlich dachte ich, ich hätte das System schon verstanden mit Banken und so, aber die Wirtschaftskriese ist schon eine Hausnummer, da muss man wohl für Studieren.

Meine Bankverbindung gibt es auf Nachfrage.

Ein Kommentar zu „Wirtschaftskriese – was ist das eigentlich?

  1. Hallo!
    Also ich kenn´mich damit zwar nicht besonders aus, weil ich mich mit diesem Thema nicht befasst habe, aber ich geb´jetzt einfach mal mein Commy ab:
    Es könnte ja sein, dass der Staat aus anderen Staaten Schulden macht.

    und übrigens: die Unternehmen machen immer mehr Schulden bei den Banken, die sie nicht mehr bezahlen können!
    Und deshalb geben die Banken dir jetzt auch nicht mehr so locker einen Kredit, weil sie selber kein Geld mehr haben. (zu viel verliehen)
    Und wo bekommt der Staat sein Geld? – von den Banken.
    Diese können aber nicht mehr so viel Geld geben, weil sie eben zu viel verliehen haben.

    und somit hat jeder sehr viele Darlehen, aber kein Geld. – Das – im Grunde genommen – und nichts anderes ist die Wirtschaftskriese.

Comments are closed.