Werthers Echter

Gestern habe ich es endlich nach langer Zeit mal wieder geschafft mich auf mein Rad zu setzen und ein paar Kilometer zu trampeln. Also Richtung Werther aufgemacht und durch die Mais- und Getreidefelder gefahren. Teilweise ist die Ernte schon durch und die Gülle auf dem Acker, entsprechend riecht es Stellenweise auch. Dennoch war es eine sehr gelungene Runde bei bestem Radwetter.