Wasser auf dem Mars

Oh, die NASA hat heute eine Pressekonferenz abgehalten und das Mikrofon herumgereicht und am Ende kam heraus: Auf dem Mars gibt es Wasser.

Auf Amrum gab es auch Wasser. Drum herum. Und auch auf dem Strand gab es immer wieder Stellen mit Wasser. Einen Tag hatte es 7-9 Windstärken. Da gibt der feine Sand dann ein gutes Peeling ab. Mit einem schicken Color Lookup in Photoshop ist aus dem gelben Sand, dann die Marsoberfläche entstanden.