Update auf WordPress 2.7 – und nun geht so gut wie gar nichts mehr.

Zunächste einmal hat sich der Server mit dem 5.3MB großen Update sehr schwer getan. Warum auf einmal alles neu? Warum die ganzen Bilder noch mal neu Hochladen? Man weiß es nicht. Und das AdminPanel, was jetzt in einer neuen Aufmachung daher kommt, ist auch nicht das wahre. Es ist so etwas von ätzend langsam. Zwischen 5 und 10Sekunden Wartezeit sind nicht normal. Das war vorher nicht so. Daher schieb ich das erst einmal auf das Update.

@Update: Es scheint so, als wäre nicht WordPress oder der Server Schuld an der Performance, sondern FireFox. Ich machte gerade einen Gegenversuch mit Camino und dort sind die Seiten wesentlich schneller – um nicht zu sagen sofort   – da. Echt komisch. FireFox ist mittlerweile der neue InternetExplorer in meinen Augen. Alle sehen in ihm das beste was es auf dem Markt gibt, dabei ist er nur noch langsam und träge.

Ein Kommentar zu „Update auf WordPress 2.7 – und nun geht so gut wie gar nichts mehr.

  1. Also ich komme mit dem neuen Admin Panel gut klar, auch über die Ladezeiten kann ich nicht wirklich klagen.

    Wegen FireFox: nana, sei mal nicht zu hart, man kann es durch die ganzen Plugins auch selbst ziemlich überladen, aber gerade durch diese Plugins, den (zumindest bei mir) relativ fixen Seitenaufbau und der validen Darstellung bzw. Benutzung des richtigen Boxmodells ist er allemal besser als der IE.

Comments are closed.