Tapetenwechsel auf Schloss Corvey

Der Lack ist ab, die Farbe ist runter. Schloss Corvey macht sich auf den Weg zum Weltkulturerbe und da darf es an einer gescheiten Webpräsenz nicht fehlen. Seit Anfang des Jahres sind wir von der detering-Crew schon fleißig und haben neben diversen wunderschönen Printprodukten am gestrigen Tage nun auch endlich die umfassende Webseite www.schloss-corvey.de scharf schalten dürfen. Philipp spricht drüben auf seinem Blog schon von einem Meisterwerk unser beider Zusammenarbeit. Und ja, es ist eine sehr moderne, informative Webseite entstanden die sicherlich vielen Kulturstätten einen Impuls geben kann zu eigenen Veränderungen (Weltkulturerbe spielt sich wohl nicht im Internet ab, wie bei Webrecherchen klar wurde).

Ob das mit dem Weltkulturerbe klappt, wird sich erst 2014 entscheiden, aber schon heute steht fest: Die Seite hat großes Potential vielen Besuchern einen Besuch in Höxter schmackhaft  zu machen und noch mehr Menschen in diese schöne Anlage zu locken.

Schloss Corvey Tafel Mitteleuropa
Schloss Corvey und die geografische Ausdehnung — bis hin nach Kroppenstedt

Mein Name: Kroppenstedt

Woher mein Nachname wirklich stammt ist bis heute nicht eindeutig geklärt bzw. ist diese Information noch nicht bis an meine Ohren vorgedrungen. Aber ein interessantes Detail ist in Corvey auf einer Informationstafel über die von Kloster Corvey gegründeten und abhängigen Kirchen, Klöster, Stifter u Pfarreien. Dort findet sich eben der Name Kroppenstedt wieder.

Randnotiz – auch einen neuen Anstrich hat seit heute www.deteringdesign.de. Jetzt neu:alles bequem pflegbar mit dem tollen WordPress.

 

3 Kommentare zu „Tapetenwechsel auf Schloss Corvey

  1. Hallo. Ich verfolge Deinen Blog schon einige Zeit. Er gefällt mir sehr gut. Und da wollte ich mal Nachfragen, ob Interesse besteht an einer gegenseitigen verlinkung mittels Blogroll. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Comments are closed.