Stephan Kroppenstedt

Blocksy – warum noch eigene Templates bauen?

Wow. In der WordPress Blase geistert dieser Tage das Blocksy Theme umher. Und es ist in meinen Augen das bisher am Besten anpassbare Theme für WordPress – vielleicht ist es schon kein Theme mehr sondern gar ein Pagebuilder. Aber fangen wir von vorne an. Gutenberg ist der Editor im WordPress Core. Dieser bringt eine Vielzahl von Blöcken mit, die schon einiges können. Dann gibt es im WordPress – sofern das Theme dies unterstützt – den Customizer. Dieser stellt Variablen für das Design zur Verfügung – die mit einem visuellen Editor verändert werden können. Schriftgröße, Farben, kleine Dinge eben die die…

Lockdown Ende?

Und damit sind dann auch schon wieder 4 Wochen FerienNotbetreuung rum. Und in 1.5 Monaten sind dann auch schon wieder 3 Wochen Kitaferien.

Lockdown 3 – Tag 28

52 Kochbücher

Das Jahr 2016 ist das Jahr der Kochbuchsammlung. Jede Woche soll ein neues Kochbuch aus dem Schrank geholt werden und hier näher beleuchtet werden. 

Kochduell. Finger Food fix und fertig.

Früher, als es noch „normale“ Kochsendungen im TV gab, da gab es das Kochduell bei VOX. Zwei Zuschauer bringen einen Einkauf für 20 Mark mit und kämpfen dann in Team Paprika und Tomate gegeneinander mit der Hilfe von zwei Profiköchen. Amateure mit Profis waren eine super Mischung. Und der Einkauf von 20 Mark stellte immer einen realistischen Warenkorb dar. Wenn es mal teures Fleisch geben sollte, dann musste an anderer Stelle gespart werden – und schließlich wurde dann von einer Jury der bessere Teller prämiert. Legendär der „voluminöse“ Sante de Santis mit seinem italienischen Akzenzt ( gerade mit erschrecken festgestellt, dass dieser auch…

Frankreich backt: Kleine Backtrends international

Frankreich ist bei uns Sonntags nur ein paar Häuser weiter. Bei unserem Haus und Hof Bäcker gibt es frische, perfekte Croissants. Keine Aufback/TK-Dinger, sondern offensichtlich handgemacht. Für ein paar weitere französische Leckereien steht bei uns im Bücherregal „Frankreich backt“ aus dem Hause Dr. Oetker. Rezepte Eine Mischung aus bekannten französischen Klassikern und einige eher regionale Rezepte. Baskischer Kuchen z.B. ist mir bisher ein nicht so geläufiges Rezept. Oder auch Savarin aux fruits – noch nie gehört. Zutaten Wie üblich bei den Dr. Oekter Kochbüchern werden für alle Rezepte immer Produkte von Oetker benötigt. Die sind mit einer Gelinggarantie ausgestattet und sollten…

Lomelinos Backen: Torten, Kuchen, Kleingebäck

Ups. Projekt 2016 ist ein wenig ins Stocken geraten. Wobei, eigentlich bin ich nur mit den Rezensionen ein wenig hinterher. Wir haben weiterhin fleißig gekocht und gebacken. Nur, nunja, die Zeit, andere Baustellen, andere Projekte, andere Prioritäten. Wie das nun im Leben so ist. Aber, jetzt geht es hier weiter. Und direkt mit einem Knaller an Rezeptbuch. Linda Lomelino ist eine Food Stylistin und Fotografin, die offenbar gerne ihr Wissen weitergibt. Das Backbuch ist eine Augenweide und ihre Homepage ist absolut sehenswert (Hinweis: Den Link nur mit vollem Magen ansehen. Das übermäßige betrachten der Webseite kann starken Hunger und Magenknurren…

Schmuckstücke

Trends 2016

@imPalasthotel versuchen wir einmal im Jahr einen Blick über den Tellerrand zu werfen. Wir nennen dies Tellerrandday und schauen uns gemeinsam neue Technologien an, gucken, mit welchen Techniken andere Arbeiten, was neuer, hipper Shize ist. Das ganze mit einem durchaus ernsten Hintergrund. Wir wollen frühzeitig herausfinden, mit was wir in 20 Jahren noch unser Geld verdienen können. Welche Neuerungen und Strömungen es auf dem Markt gibt. Dieses Jahr gab es spannende Technik-Vorträge zu Webcomponents, NodeJS, Drupal 8, amphtml. Zudem hat Ute uns ein paar beeindruckte Impulse für unsere Marketingstrategie mitgegeben. Und schlußendlich habe ich einen Blick in die Glaskugel geworfen…

Tapetenwechsel auf Schloss Corvey

Schloss Corvey unterzieht sich einem digitalen Tapetenwechsel und startet die Düsentriebwerke auf dem Weg zum Weltkulturerbe

Fotoserie – blaue Blüte mit Wassertropfen

Im Botanischen Garten entstanden nicht nur das Bild der Libelle sondern auch eine kleine Serie mit dieser blauen Blüte überzogen mit morgenlichen Tautropfen.

Kulinarik

2015 gegessen — kulinarischer Jahresrückblick

Mir ist bisher kein kulinarischer Jahresrückblick über den Weg gelaufen. Daher fange ich damit mal an und lasse das Jahr rekapitulieren, was es in diesem Jahr an tollen Gerichten gab, die ich verzehrte. http://kroppenstedt.net/wein-taverne/   http://kroppenstedt.net/cracker/   http://kroppenstedt.net/laecheln/ http://kroppenstedt.net/sonntagsschmaus/ http://kroppenstedt.net/boergermanufactur/ Und zu Guter letzt, ich habe noch nie so viele verschiedene Käsesorten gegessen wie in diesem Jahr. Dazu wird es im Neuen Jahr auch einen Artikel geben. http://kroppenstedt.net/kaeseglocke/

Hühnerfrikassee

In der Vorweihnachtsküche gab es gestern ein leckeres Hühnerfrikassee. Die Zutaten: Ein ganzes Huhn (ohne Kopf und Innereien) zwei Zwiebeln 4 Lorbeerblätter 5 Wacholderbeeren 1/2 TL Pfeffer 3 Möhren 1 Porree Spargel Champions Erbsen Salz Pfeffer Sahne Butter Mehl Reis Estragon Öl Muskat Hier die Zubereitung im Schnelldurchlauf: Gemüse klein schnibbeln, großen Topf mit Wasser aufsetzen, Huhn dort hineingeben. Einmal aufkochen lassen, das Wasser komplett weggiessen. Dann ein wenig Öl in den Topf geben, Zwiebeln, Porree, Möhrenschalen kräftig anrösten. Anschließend mit 1.5l Wasser aufgiessen, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Wacholderbeeren hinzugeben, das Huhn wieder hinzugeben und dann eine gute Stunde köcheln lassen. Die…

Lächeln

Sommerrolle mit zweierlei Dip. Total einfach, super schnell – und vermutlich auch Gesund. Die Zutatenbeschaffung ist noch das umständlichste. Reispapierblätter werden kurz in lauwarmes Wasser getunkt und dann nach belieben mit Gemüse befüllt. Als Sättigungsbeilage werden Glasnudeln hinzugegeben. Mit kleingehacktem Koriander und Minze bekommen die Rollen auch einen frischen Kräuterkick.

Mit Crisp

Wochenende ist Experimentierzeit. Dieses Mal: Belgische Waffeln. Die sind mit einem Hefeteig und Eischnee, werden fluffig und lecker. Und mit unserem neuen Waffeleisen sehen die dann auch sehr belgisch aus. Schon ein wenig, wie belgische Meeresfrüchte.  

Fotostrecken

Rieselfelder Windel

Mit offenen Augen durch die Natur spazieren. Heute war endlich wieder einmal die Gelegenheit da, mit der Kamera durch die Landschaft zu ziehen. Das Ziel dafür hatte ich mir schon vor ein paar Wochen ausgeguckt. Im Bielefelder Süden gibt es ein wenig beachtetes Naturschutzgebiet. Die Rieselfelder Windel. Von uns aus ist es bis zum Bahnhof ja nur ein Katzensprung, also die NordWestBahn genommen und bis Bielefeld-Windelsbleiche gefahren. Sehr bequem in 11 Minuten dort. Wir haben dann den Rundweg eingeschlagen. Etwas anderes gibt es dort auch nicht. Eigentlich ist es nur ein schmaler Trampelpfad, der rechts und links meist eingezäunt ist.  …

Botanischer Garten

Und weil es so schön ist, mal wieder der Botanische Garten in Bielefeld. Sonntags morgens sollte man bekanntlich schon zeitig das Bett verlassen, da sich ab ~11 Uhr der gemeine Pöbel durch die Rabatten schiebt und so die Ruhe für die Fotografie vorbei ist. Manchmal kommt es aber auch vor 11 Uhr vor, dass Menschen mit hässlichen Straßenkötern dort sind, diese Hunde dort frei herumlaufen lassen und so die Tiere mit diesen eher seltenen Pflanzen dass machen, was man in einem botanischen Garten sicherlich nicht möchte – diese in den Boden trampeln. Dennoch sind hier wieder ein paar Impressionen zu…

Botanischer Garten Bielefeld — 100 Jahre und immer noch bunt

Botanischer Garten Bielefeld feiert 100 Jahre Frühlingsfarbenexplosion. Sagenhafte Angebote in der Natur. Man mus nur sehen und staunen.

Letzte Libelle – Botanischer Garten Bielefeld

Am Samstag war wohl eine der letzten Libellen für dieses Jahr im Botanischen Garten in Bielefeld unterwegs.

LEGO®

1. Tütchen

Passend zum 1. Dezember heute das 1. Tütchen aufgemacht.

Glibberlego

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=n3_dV-e4d9c (via)

Lego Technic Rebuilding

@imPalasthotel

2015 gearbeitet — @imPalasthotel

Auch wenn bei XING* mindestens einmal in der Woche ein Bullshitbingohumanressourcesmanager mich mit super duper Phrasen zu einem Umzug in [beliebige Medienmetropole einsetzen] bewegen – und damit aus dem Palasthotel abwerben möchten – bin ich weiterhin überzeugter Hotelier. Wir machen weiterhin derart geniale Projekte, dass mir auch weiterhin öfter die Ohren schlackern. Hier mal zwei Artikel aus unserem Firmenblog zu den zwei größten Projekten – wo ich fleißig im Code herumrühte und auch eine große Portion Projektleitungserfahrung sammeln konnte. http://digitale-pracht.de/2015/05/18/relaunch-des-rolling-stone/ http://digitale-pracht.de/2015/07/07/relaunch-des-metal-hammer/ Leider gab es dieses Jahr auch erstmals vermehrt „komische“ Kunden, die ganz anderer Ansicht waren oder ganz andere Projektvorgehensweisen gewohnt…

PALASTHOTEL Berlin

Quartalsdenken

@ImPalasthotel ist gestern und heute der große Jahresrückblick 2014. Wir sitzen dort alle in ähnlich nachdenklicher Pose, sinnieren, philosophieren und diskutieren.