Tschüss Readly

Ja, ich hätte da auch schon früher drauf kommen können, dass es bei Readly einen Haken geben muss. Heute lag in der analogen Post Werbung von einem Verlag der mir bis dato völlig unbekannt war. Wie die meine Adresse bekommen haben? Über Readly. Ja, irgendwie muss das Produkt finanziert werden und für 10 Euro im […]

Lesen Sie diesen Artikel: Tschüss Readly

Readly

Einen sehr unterhaltsamen Netzfund nutze ich nun schon eine ganze Weile. Streamingangebote für Musik gibt es ja mittlerweile in Hülle und Fülle. Bei Printmedien ist die Möglichkeit noch im Aufbau. Und da kommt nun Readly ins Spiel mit einer Flatrate für Magazine. Es sind nicht alle Magazine, die es am Bahnhofskioks gibt, jedoch wird die […]

Lesen Sie diesen Artikel: Readly