Netz im Nebel

Heute morgen ist es nebelig in der Stadt. Eigentlich trist und grau. Doch auf dem Weg zur Arbeit blitzte die Sonne über der Kunsthalle heraus. Und da @imPalasthotel mein Kameraequipment lagerte, schnell die Sachen gegriffen und wieder hinaus und auf den Johannisberg hoch. Bis dahin kam die Sonne und glitzerte mit dem bisschen Schnee um die Wette.

Auf dem Rückweg dann unter anderem dieses verlassene Spinnennetz gesehen. Im Netz sammeln sich wunderbar die Flocke/Tropfen und sind in den letzten Tagen zu Eis geworden.

3 Kommentare zu „Netz im Nebel

    1. Puh, ja, mit meinem Chef kann man echt gut Kirschen essen. Wobei, ich gestern gar nicht gefragt hab, ob ich noch mal raus kann, sondern die Meute etwas verdudzt im Raume stehen lies und schnell losgezogen bin. Fotos kommen dann in Kürze. Da ist noch ein kleines Portrait-Fotoshooting dazwischen gekommen, die waren etwas quengelig mit den Fotos und wollten diese unbedingt sofort sehen und haben.

Comments are closed.