Mit s

So, eigentlich hat sich kaum etwas geändert. In der Adresszeile – also der URL – ist jetzt noch ein s hinzugekommen. Das s steht für secure. Hier werkelt also ab heute ein SSL-Zertifikat und sorgt für ein bisschen besseres Gefühl. Die Verbindung zwischen Browser und Server ist jetzt „theoretisch“ sicherer. Ob das am Ende wirklich so ist, wird sich in den nächsten Jahren vermutlich erst zeigen ( je nachdem, was alles noch abgehört oder geknackt werden kann).

Das Zertifikat ist übrigens ein kostenloses von Let’s Encrypt und es geht super einfach bei all-inkl ( meinem Hoster ) dies für die Seite einzurichten. Es waren noch zwei Anpassungen an der Datenbank notwendig ( in der wp-options Tabelle ) und meine htaccess-Datei musste noch ein bisschen angepasst werden, danach war es schon fertig. Ein paar Subdomains habe ich ohne Anpassungen direkt über das all-inkl-Backend mit einem Zertifikat versehen können. Das ist wirklich super einfach und sehr bequem.