Minestrone mit Ofentomaten

Dieses schnelle Gericht entstammt dem GU-Küchenratgeber „italienische Blitzrezepte“ und ist wirklich fix zubereitet.

Für 4 Personen

Zutaten Minestrone

  • ca. 600 g gemischtes Gemüse
    • eine Stange Lauch
    • 2 dicke Möhren
    • kleines Stück Staudensellerie
    • 2 Stangen Stangensellerie
    • ca. 10 Stangenbohnen
    • eine große Kartoffel
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 1/4 Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Thymian (getrocknet)
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2 EL Parmesan (frisch gerieben)
  • 4 EL Olivenöl
  • eine Knoblauchzehe

Zutaten Rucola-Pesto

  •  4 EL Parmesan
  • eine Knoblauchzehe
  • ein Bund Rucola
  • 50 g Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zubereitung

Die Tomaten halbieren und in ofenfeste Form geben.  Die Knoblauchzehe reiben, 2 EL Parmesan und 4 EL Öl mit in die Form geben und beiseite stellen.

Das Gemüse waschen bzw. putzen und/oder schälen. Anschließend das gesamte Gemüse in kleine Stücke schneiden. Das Gemüse kommt nun mit der Brühe, Thymian, Tomatenmark und dem Lorbeerblatt in einen großen Topf und kocht dort für 15 Minuten – das Gemüse sollte noch biss haben.

Dazu werden im Ofen die Kirschtomaten gegrillt. Vorher mit dem Parmesan, dem Öl und Knoblauch ( diesen vorher pressen oder reiben) diese einpinseln und dann gut sechs Minuten im Ofen unter dem Grill bräunen lassen.

Für das Rucola-Pesto die Zutaten in einen Standmixer geben und  pürieren. Evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lecker

Schnell und schmackhaft. Besonders lecker ist die Ofentomateneinlage. Das rundet es sehr gut ab. Auch das Pesto ist als individuelle Würze pfiffig. So kann jeder Minestroneesser selber entscheiden, wie es schmecken soll.

 

2 Kommentare zu „Minestrone mit Ofentomaten

Comments are closed.