48 Stunden Bolognese

Bolognese

Eigentlich sollte diese Bolognese nur 24 Stunden ziehen. Aber da genug Zeit bis zum Verzehr vorhanden waren, habe ich diese nach guten 6 Stunden kochen dann 2 Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Und ja, es ist ein intensives ausgeglichenes Geschmackserlebnis.


2 Antworten zu “48 Stunden Bolognese”

  1. Philipp sagt:

    Die Tomaten sehen nach 6 Stunden kochen aber anders aus oder? Was macht überhaupt das ganze Gemüse da drinnen? Ich liebe Bologense!!!

    • Stephan sagt:

      Das Gemüse bringt überhaupt erst den ganzen Geschmack mit. Und ich glaube, man könnte das Fleisch auch komplett weg lassen. Das Ratatui ist schon für sich alleine delikat.