Komische Kunstaktion

Am kommenden Sonntag ist in der Stadt mal wieder ein verkaufsoffener Sonntag. Für all die Menschen, die von Montag bis Samstag es nicht geschafft haben in die Stadt zu gehen, werden die Geschäfte noch einmal geöffnet. Da können dann die Bademoden für dieses Jahr eingekauft werden. Wer es braucht, der soll hingehen. Ich halte von diesen „Events“ eher wenig, da meiner Meinung nach die Geschäfte bereits mehr als genug geöffnet haben.

Aber warum man für dieses „Event“ dann im Kunsthallenpark, Kunstwerke und Bäume mit roten Stoffbahnen umhüllen muss, erschließt sich mir überhaupt nicht.  Zumal es auch überhaupt nicht schön aussieht. Hat eher was von verstecken wollen, hinter einem Vorhang sieht das dann ja keiner.