Kirrschblütenalee

Ja, ich weiß, das man die Kirschblütenallee nicht ganz so schreibt, wie im Titel. Jedoch muss ich hier immer an meine Zivi-Zeit zurück denken. Dort durfte ich regelmäßig einen älteren, demenzkranken Mann durch auf dem Langen Kampe kutschieren. Die gesamte Fahrt über wurde kein Wort gewechselt, bis wir zum Langen Kampe kamen. Dort kam jedes Mal „Kirrschblütenalee“(man muss sich das ganze mit rollendem „r“ vorstellen). Dann sind wir mit 30 durch die Straße getuckert und der Mann war zufrieden.