Ökumene

Die ökumenische Bewegung (von Ökumene, griech. oikoumene, „Erdkreis, die ganze bewohnte Erde“) ist eine Bewegung von Christen, die eine weltweite Einigung und Zusammenarbeit der verschiedenen christlichen Kirchen anstrebt.

Die Bewegung begann, nach verschiedenen Ansätzen schon in der frühen Neuzeit, zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Sie fand ihre institutionelle Gestalt vor allem im Ökumenischen Rat der Kirchensowie den lokalen Arbeitsgemeinschaften Christlicher Kirchen.

Quelle: Wikipedia.de

Standardbild
Stephan
Macht meist nur ein Foto als Momentaufnahme. Schreibt hin und wieder ein wenig Text. Arbeitet @imPalasthotel. Und isst 🍦 in Ostwestfalen.

Ein Kommentar

  1. […] war es soweit. Mein erster großer Bruch bei meinem Fotoequipment. Während unserer Runde am Obersee hatte ich auf einmal nicht nur die Gegenlichtblende von meinem Lieblingsobjektiv in der Hand, […]

Kommentare sind geschlossen.