Haustürgeschäft

Pünktlich zum Feierabend klingelte es heute an der Haustür. Sulaiman von der Energieberatung wollte ein super Angebot der RWE verkaufen. 30 Euro sparen beim Zähler, und 2 Cent sparen bei jedem Kilowatt. Das macht schon über 40 Euro im Monat aus – so die Pauschale, einzige Information die der nicht Konversationssichere Mensch uns an der Tür mitzuteilen hatte. Zwischen jovialen du und dem eher spärlich über die Lippen kommenden Sie sollte offensichtlich ein Vertrag direkt an der Haustür zu Stande bekommen. Weder eine Webseite, mit weiteren Informationen, noch eine Broschüre konnte der gute Mann uns überreichen. Einzig, eine Visitenkarte mit seinem Vor- und Nachnamen Sulaiman ließ er da.

Verblüfft zeigte sich der gute Herr über einen zu geringen Stromverbrauch. Ja, wir kommen mit zwei Personen, einer großzügigen Kücheineinrichtung, mehr als einem Notebook und obendrauf einem Warmwasser – Durchlauferhitzer mit nur mit 2.600Kw/h hin. Das ist auch im Schnitt in diversen Statistiken sehr wenig. Doch sollte dann der „Energie Berater“, der ja von der Energie Beratung kommt, dann nicht von uns sich Tipps holen wollen, oder?

Und ja, da können sicherlich noch dicke Nachzahlungen auf uns zu kommen, so der kluge Ratschlag.

Tür zu, martialisches lachen aufsetzen und auf die nächsten Zeugen Jehovas warten.