Dr. Oetker Crêpes & Co.

Und schon wieder ein Oetker-Kochbuch aus unserem Küchenregal. Dieses mal süße und herzhafte Crêpes. Crepes, oder wie wir eher zu sagen pflegen: Pfannkuchen. Eier, Mehl, Milch…

Die Zutaten

Crepes oder Pfannkuchen sind von den Zutaten sehr einfach gestaltet. Eier, Mehl, Milch und je nachdem noch ein Backtriebmittel und/oder ein paar Gewürze. Den Unterschied macht die Füllung. Herzhaft oder Süß, alles kann mit den Pfannkuchen umwickelt werden.

Die Rezepte

Crepes sind – wenn man sich an das die Zutatenliste hält – sehr gelingsicher. Dann backt eigentlich auch nichts an und es lässt auch gut wenden.

Die Gestaltung

Schlicht und übersichtlich. Was ich neulich bemängelte ist hier nicht zutreffend. Der Text lässt sich gut lesen und auch schnell in kleinen Paketen erfassen. So kann auch mal mit einem Blick sofort wieder die vorherige Textstelle gefunden werden. Das finde ich bei Kochbüchern sehr wichtig, da man ja immer mal wieder einen Blick hinein wirft und so öfter den Fokus neu suchen muss. Ansonsten Text und Bildseiten hintereinander Weg. Für so ein kleines, schmales Büchlein auch nichts ungewöhnliches.

Thunfischwraps #17

Quelle: http://www.anne-birga.de/thunfischwraps-17