color: tomato

Ja, wie schon angekündigt gibt es bereits nach nur einem Monat ein neues visuelles Update. Hier ein paar Eckdaten, was ich umgeworfen habe und was bestehen geblieben ist.

HTML

Das HTML ist nahezu identisch geblieben. Ein paar Elemente habe ich umgepuzzelt, damit dies besser mit dem CSS gestaltet werden kann.

Typekit

clavo_typo
Clavo von Dada Studio

Die Idee nur Systemschriftarten zu verwenden war nur begrenzt schön anzusehen. Es mag ein paar Zehntelsekunden Ladezeit sparen, aber es sieht einfach nicht mehr aus. Gerade heute, wo die Ladezeit mit LTE und DSL eine zu vernachlässigende Größe ist. Ab sofort kommt die Clavo zum Einsatz. Schick zu lesen und macht optisch deutlich mehr her, als eine Helvetica/Arial/Verdana. Es ist einfach mehr Wohnzimmer als Badezimmer. Clavo brint zusätzlich noch ein paar OpenType Features mit, die ich unbedingt mal ausprobieren will und auch auf die Browserkompatibilität hin untersuchen möchte.

CSS

Schatten und Verläufe haben sich fürs erste nicht durchsetzen können. Es ist alles wieder flach und schlicht. Es wirkt jetzt deutlich großzügiger und auch irgendwie bequemer. Und auch die Farbwahl gefiel mir nach den paar Tagen schon nicht mehr. Es war kalt und wenig einladend. Daher jetzt Websicheres: tomato.

So hatte ich mir das eigentlich schon im letzten Jahr vorgestellt. Ein bisschen die Seite wirken lassen und dann zügig in weiteren Iterationsschritten an der Seite schrauben. Aber Schreiben und Werkeln will nicht in meinen Zeitplan passen. Wenn mir das Wohnzimmer jetzt wieder besser gefällt, dürfte ich die Schreibfrequenz auch wieder nach oben drehen.

Viel Spaß in meinem neuen Wohnzimmer. Schmeißt euch auf die Couch und klickert ein wenig durch die Seiten. Wenn etwas auffällt, gerne einen Kommentar hinterlassen.

Nachschlag

Auf der Startseite ist die erste Box nun nicht mehr ein Divgrützen-Monster, sondern via Flexbox sehr schlank geworden. Auch die Archivseiten sind mit der Flexboxmechanik ausgestattet. Wunderbare neue Technik. Hach, es gibt so vieles zu erforschen wenn man nur mal Zeit hätte — und in der Zeit erforschen da draußen andere schon wieder viele neue tolle Sachen, die nur so an mir vorbeirauschen.

2 Kommentare zu „color: tomato

  1. Hah eben schon gedacht ich hätte mich verlaufen… ;-) Die Farbe ist wirklich gut und passt vor allem zu deinen ganzen Kochbeiträgen. Schaut ein bisschen nach Rosa-Blitzsoße aus. Da kriegt man gleich apetit auf mehr.

    LG, Katrin

Comments are closed.