Schneller, Sicherer und ein bisschen Leerlauf

Für die Chronik mal ein paar Zeilen: Die Schreibmaschine ist in den letzten Woche ein wenig in den Leerlauf verfallen. Und wie so oft bereits schon passiert, werkel ich dann an der Maschine herum. Zwischenzeitlich ist die Schriftart von Typekit der Ladezeit zum Opfer gefallen. Jetzt ist hier, wie auch mittlerweile von WordPress im Backend… Schneller, Sicherer und ein bisschen Leerlauf weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Technik

Rezepte Taxonomy

Es gibt eine kleine Neuigkeit aus der Technik. Ich habe begonnen bei den Rezeptbüchern die Register/Inhaltsverzeichnisse zu digitalisieren und als eigene Taxonomie an den Artikel abzuspeichern. Damit möchte ich mehrere Dinge unternehmen. Einen Überblick über die Rezepte bekommen. Wie oft kommen Rezepte in den Büchern vor? Gibt es bestimmte Schwerpunkte? Ich möchte einen Zufallsgenerator bauen… Rezepte Taxonomy weiterlesen

So, eigentlich hat sich kaum etwas geändert. In der Adresszeile – also der URL – ist jetzt noch ein s hinzugekommen. Das s steht für secure. Hier werkelt also ab heute ein SSL-Zertifikat und sorgt für ein bisschen besseres Gefühl. Die Verbindung zwischen Browser und Server ist jetzt „theoretisch“ sicherer. Ob das am Ende wirklich so ist, wird sich in den nächsten Jahren vermutlich erst zeigen ( je nachdem, was alles noch abgehört oder geknackt werden kann).

Das Zertifikat ist übrigens ein kostenloses von Let’s Encrypt und es geht super einfach bei all-inkl ( meinem Hoster ) dies für die Seite einzurichten. Es waren noch zwei Anpassungen an der Datenbank notwendig ( in der wp-options Tabelle ) und meine htaccess-Datei musste noch ein bisschen angepasst werden, danach war es schon fertig. Ein paar Subdomains habe ich ohne Anpassungen direkt über das all-inkl-Backend mit einem Zertifikat versehen können. Das ist wirklich super einfach und sehr bequem.

Quelle: https://videopress.com/v/scFdjVo6

Es wurde fleißig am Customizer geschraubt, viel unter der Haube sowie ein paar nette Gimmicks für den Editor sind auch hinzugekommen. Ein paar Shortcuts und auch, wie Links hinzugefügt werden hat sich geändert. Auch soll die Dateigröße bei Bildern nun kleiner sein. Hier hat das Update problemlos geklappt. Weiter gehts. So muss Software sein. Einfach laufen, keine großen Sprünge.

Ein bisschen flotter

Mein Blog ist ja meine Spielwiese. Wenn ich hier am Design etwas herumschraube, dann ist das ja meist sofort sichtbar. Oft probiere ich einfach neue Techniken aus, teste mal ein paar kleine Änderungen. Wie Schrift wirkt etc. pp. An den letzten zwei Wochenende habe ich hier an den Performanceschrauben gedreht. Und es hat sich gefühlt sehr… Ein bisschen flotter weiterlesen

Seit WordPress 4.4 gibt es die Möglichkeit, Artikel von der eigenen Seite oder von anderen WordPress Seiten via oEmbed im Artikel einzubinden. Das funktioniert soweit ganz ordentlich. Drei unschöne Dinge sind mir bis heute dazu untergekommen:

  1. Die URL verändert sich
    Dann sollte man annehmen, wird nichts mehr angezeigt, sondern nur noch die hinterlegte URL. Dem ist nicht so, es wird anstelle vom Embed-Snippet – also der kleinen Artikelvorschau – ein iFrame genommen und die hinterlegte Seite dargestellt. In diesem Beispiel also die mobile Ansicht der Seite. Keine Scrollmöglichkeit, keine Möglichkeit, den Inhalt anderweitig aufzurufen.
  2. Embed wird unterbunden
    Sehr unschön, da dann ein großer, weißer Kasten in der Seite sich auftut. Wenn der Text mit dem Embed in Kombination steht, dann ist hier eine Lücke – wie, wenn eine Seite im Buch herausgerissen wurde.
  3. Der Inhalt wird gelöscht
    Wie bei 2, ist dann ein großer weißer Kasten vorhanden.

Als einfache Lösung habe ich ein kleines Plugin gebastelt. Damit wird nach jedem oEmbed der hinterlegte Link ausgespielt. Also auch bei Youtube, Vimeo und sonstigen Inhalten. Nicht nur bei WordPress Artikeln.

 

Feder-Schnecke

Die Feder-Schnecke

Auf geht’s. Die Zugbrücke wird eingeholt, die Tore geschlossen. Jetzt wird es sicherer. Sozusagen eine Premiere war heute der Austausch des Türschlosszylinders und der gesamten Mechanik. Die Mechanik ist schon in die Jahre gekommen und die Federn waren weich. Und der Zylinder, naja, Bohr und Ziehschutz hören sich schon irgendwie sicherer an. Und da mein… Feder-Schnecke weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Technik

Olympus PEN F

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=lIKY2tzd6a8 Wow, da habe ich gar nicht die Leaks mitbekommen und war gestern mit der großen Pressewelle ein wenig erstaunt, was für ein schickes Schätzchen Olympus schon im nächsten Monat unter das Volk bringen will. Technische Details interessieren mich dieses Mal überhaupt nicht. Ich habe nur zwei, drei Videos gesehen und wie die Benutzer… Olympus PEN F weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit

WordPress hat heute die 25%-Marke geknackt. Damit laufen nun 1/4 aller Webseiten im Internet mit WordPress unter der Haube. Das ist erstaunlich viel und zeigt auch, der Trend geht weg von statischen Seiten, hin zu einem CMS für die Inhaltsverwaltung.

 

130 Stunden 

Mein Handy hat in der Urlaubswoche wenig zu tun gehabt. Alle Push-Dienste deaktiviert. Alle Aktualisierungen deaktiviert. E-Mailupdates nur noch sporadisch, ein-/zweimal am Tag manuell. Mehr nicht. Das hat dann eine Wochenleistung von 4 1/2 Stunden Benutzung und über 130 Stunden Standby gebracht. Zum Vergleich, auf der Rückfahrt ist der gesamte Akku dann innerhalb von einem… 130 Stunden  weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit

Heute um 13:50 Uhr erblickte die kleine WordPress Installation von Sven das Licht des World Wide Web. Schlicht, einfach, und dennoch Mehrsprachig kommt dieses wirklich schlanke Setup daher. Kein Schnickschnack.

m.zuiko 7-14 f2.8

Pünktlich zum Urlaub konnte ich heute das lang ersehnte Metall-Glas-Konstrukt beim Fotohändler um die Ecke erwerben. Es ist derzeit stark vergriffen und ich hatte mir schon Pläne bereit gelegt, die mich für den nahenden Inselaufenthalt dann doch noch zu diesem genialen Weitwinkel gebracht hätten. Der Blickwinkel ist grandios. Ich mag Weitwinkel, ich mag Landschaft. Und… m.zuiko 7-14 f2.8 weiterlesen

WordCamp Cologne 2015

Nach dem Camp 2014 in Hamburg, war ich an diesem Wochenende in Köln zum WordCamp 2015. Was soll ich sagen, die Hinfahrt war eine Hitzeschlacht. Ansonsten war das Wetter top! Ich will hier gar nicht auf die einzelnen Sessions eingehen die ich mir angesehen habe. Man hat gemerkt, das einige Referenten sehr viel Arbeit und Mühe investiert… WordCamp Cologne 2015 weiterlesen

Feeds

Ich liebe RSS-Feeds. Ein geniales Format, was sich leider nicht im Mainstream, jedoch in der Technik und bei Technikbegeisterten durchgesetzt hat. Inhalte einer Webseite lassen sich so standardisiert auslesen. Ohne Design, dafür reduziert auf das wichtigste – den Inhalt. Mein Feed mit den letzten 10 Einträgen gibt es hier. (Besonders schön ist die geringe Beachtung… Feeds weiterlesen

Fira Sans

Fira Sans, eine schöne Free Font, die es über den Google Fonts Service zu beziehen gibt. Mit einem gewaltigen Haken: Es fehlen bei einigen Browsern Zeichen – bis hin zu komplette Schriftschnitte sind ohne Zeichen. Doof, wenn man dies auf einer Webseite als Hauptschrift einbaut – und der Browser davon ausgeht, dass die Schrift komplett… Fira Sans weiterlesen

Der Tag an dem 12-60 brach

Gestern war es soweit. Mein erster großer Bruch bei meinem Fotoequipment. Während unserer Runde am Obersee hatte ich auf einmal nicht nur die Gegenlichtblende von meinem Lieblingsobjektiv in der Hand, sondern auch die äußere Abdeckung des Objektives. Die Geli hatte schon eine ganze Weile gehackt und war nur noch schwergängig ab zu bekommen. Das 12-60 ist schon… Der Tag an dem 12-60 brach weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit ,

Hymne der Meere

In Papenburg wird heute mal wieder ein großer Touristenbomber aus der Halle gefahren. Beeindruckend, was die Schiffe heut zutage alles mitbringen. Die Dimension ist einfach unvorstellbar. Vor ungefähr 15 Jahren waren wir mit der Schulklasse in Papenburg und haben uns den Schiffbau angeschaut. Damals war es schon unglaublich, wie viel Masse so ein Schiff haben konnte. Und… Hymne der Meere weiterlesen