einszwei:kochen

Heute mal im Schnelldurchlauf. Die Rezepte: Zack, zack Zack, Fertig. Schnelligkeit ist das oberste Gebot bei den Rezepten. Möglichst wenig Schritte, einszwei Zutaten, viel Fertigkram. Die Zutaten: Es muss schnell gehen Das Konzept der Rezepte ist Schnelligkeit. Zwei, drei Basics miteinander kombinieren, etwas aufpimpen. Fertig. Teilweise sind es auch gewöhnungsbedürftige Zutaten – aber wenn es schnellContinue reading „einszwei:kochen“

Auf die Hand

Auf die Hand, in den Mund. Fastfood mit seinen Burgern, Hotdogs und allerlei anderen Schweinereien sind auch in unser heimischen Küche nicht mehr wegzudenken. Es muss nicht immer ein fetttriefender* Burger sein, es kann auch Crustini oder ein frisch belegter Bagle sein. Oder das gute „German Abendbrot“. Lecker, so ein schönes warmes Brot mit Butter undContinue reading „Auf die Hand“

Italienische Blitzküche

Das die italienische Küche schnell gehen kann, wissen wir nicht erst seit Pizza & Pasta Restaurants und Lieferdiensten. Mit ein paar aromatischen, reifen Tomaten, einem guten Stück Mozarella, ein bisschen Basilikum und einem guten Balsamicoessig lässt sich in gut 3 Minuten eine wunderbar einfache aber schmackhafte Vorspeise zaubern. Oder Pasta mit Pesto. Wunderbar einfach undContinue reading „Italienische Blitzküche“

Minestrone mit Ofentomaten

Dieses schnelle Gericht entstammt dem GU-Küchenratgeber „italienische Blitzrezepte“ und ist wirklich fix zubereitet. Für 4 Personen Zutaten Minestrone ca. 600 g gemischtes Gemüse eine Stange Lauch 2 dicke Möhren kleines Stück Staudensellerie 2 Stangen Stangensellerie ca. 10 Stangenbohnen eine große Kartoffel 2 TL Tomatenmark 1 1/4 Gemüsebrühe 1 Lorbeerblatt 1 TL Thymian (getrocknet) 200 gContinue reading „Minestrone mit Ofentomaten“

Kochen – Die kleine Schule – Für Anfänger und Einsteiger

Ein Einsteiger-Kochbuch darf in keiner Küche fehlen. Ein paar Basics, ein paar einfache Gerichte. Mehr wird von diesem Buchtitel auch nicht erwartet. Also werfen wir einmal einen Blick in das Buch. Den Anfang machen einige Seiten mit Basics, was kann ich mit einer Pfanne anstellen, wie ist das Küchen-ABC, was ein Schnellkochtopf ist, wie die ideale Küchen-GrundausstattungContinue reading „Kochen – Die kleine Schule – Für Anfänger und Einsteiger“

Soufflé

Soufflé ist für viele ja mit eine der Königsdisziplinen in der Dessertküche. Ich finde, mit den richtigen Mengen ist das alles kein Hexenwerk. Dann ist auch ein flüssiger Kern kein Problem. Und wenn die Eier auch noch wirklich frisch sind, dann macht ein flüssiger Kern gleich doppelt Spaß zu essen. Ja, das obige Soufflé ist auchContinue reading „Soufflé“

Mein Garten deckt den Tisch

Willkommen zum Projekt 2016. Juhu es gibt dieses Jahr auch ein Projekt in diesem Blog! Dieses Jahr werde ich meine unsere Kochbuchsammlung in den Fokus rücken. Mal durch die Bücher schauen, was es dort leckeres an Rezepten gibt. Wie die Gestaltung ist – und wie unsere Erfahrung mit den Rezepten sind. Geplant ist, jede Woche einContinue reading „Mein Garten deckt den Tisch“

2015 gegessen — kulinarischer Jahresrückblick

Mir ist bisher kein kulinarischer Jahresrückblick über den Weg gelaufen. Daher fange ich damit mal an und lasse das Jahr rekapitulieren, was es in diesem Jahr an tollen Gerichten gab, die ich verzehrte. http://kroppenstedt.net/wein-taverne/   http://kroppenstedt.net/cracker/   http://kroppenstedt.net/laecheln/ http://kroppenstedt.net/sonntagsschmaus/ http://kroppenstedt.net/boergermanufactur/ Und zu Guter letzt, ich habe noch nie so viele verschiedene Käsesorten gegessen wie inContinue reading „2015 gegessen — kulinarischer Jahresrückblick“

Hühnerfrikassee

In der Vorweihnachtsküche gab es gestern ein leckeres Hühnerfrikassee. Die Zutaten: Ein ganzes Huhn (ohne Kopf und Innereien) zwei Zwiebeln 4 Lorbeerblätter 5 Wacholderbeeren 1/2 TL Pfeffer 3 Möhren 1 Porree Spargel Champions Erbsen Salz Pfeffer Sahne Butter Mehl Reis Estragon Öl Muskat Hier die Zubereitung im Schnelldurchlauf: Gemüse klein schnibbeln, großen Topf mit WasserContinue reading „Hühnerfrikassee“

Laser Bacon

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=im5as97YeVg Welch grandiose Idee, mit einem Laser nur bestimmte Teile zu garen/brutzeln. So wird nur das Fett kross gebacken und der Rest bleibt, wie er ist. Der Prozess dahin ist noch sehr aufwendig – Foto machen, Fotobearbeitung um die zu lasernden Stellen zu ermitteln und dann später Zeilenweise den Bacon mit dem Laser bearbeiten.Continue reading „Laser Bacon“

Lächeln

Sommerrolle mit zweierlei Dip. Total einfach, super schnell – und vermutlich auch Gesund. Die Zutatenbeschaffung ist noch das umständlichste. Reispapierblätter werden kurz in lauwarmes Wasser getunkt und dann nach belieben mit Gemüse befüllt. Als Sättigungsbeilage werden Glasnudeln hinzugegeben. Mit kleingehacktem Koriander und Minze bekommen die Rollen auch einen frischen Kräuterkick.

Mit Crisp

Wochenende ist Experimentierzeit. Dieses Mal: Belgische Waffeln. Die sind mit einem Hefeteig und Eischnee, werden fluffig und lecker. Und mit unserem neuen Waffeleisen sehen die dann auch sehr belgisch aus. Schon ein wenig, wie belgische Meeresfrüchte.